Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Ein Mann steht auf der Straße mit einem silbernen Megafon

Elmgreen & Dragset: It’s Never Too Late To Say Sorry

Im Rahmen von »Die Stadt ist der Star«

Fr, 19.06.2015 – So, 27.09.2015, Badisches Landesmuseum, Museum beim Markt

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Performance des dänisch-norwegischen Künstlerduos Michael Elmgreen und Ingar Dragset steht der Akt der Entschuldigung. Während der gesamten Laufzeit der Ausstellung geht täglich um 12:00 Uhr für etwa 5 Min. in der Karl-Friedrich-Straße ein Mann auf eine Vitrine mit Glashaube zu, nimmt ein Megafon heraus und ruft den Passanten den Titel der Arbeit zu: »It’s Never Too Late To Say Sorry« [Es ist nie zu spät, sich zu entschuldigen].

Die Performance wurde 2011 für »Sculpture International Rotterdam« konzipiert und in München und New York präsentiert, verändert ihre Bedeutung jedoch mit dem kulturellen, regionalen und historischen Kontext jedes Aufführungsort. In Karlsruhe lässt sich die Aussage auf die Stadt beziehen, die sich bei ihren BürgerInnen für die Baumaßnahmen im Innenstadtbereich entschuldigt. Zugleich ruft die das Alltagsgeschehen irritierende Aktion die PassantInnen mit einem Augenzwinkern dazu auf, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und solche Entschuldigungen auszusprechen, die gegebenenfalls noch ausstehen.

Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe, Stadtmarketing Karlsruhe und Karlsruher Schieneninfrasturktur-Gesellschaft
  • Blick auf den Marktplatz der Stadt Karlsruhe: An einem Kran hängt ein Haus, aus dessen Boden Wurzeln sprießen
    • Die Stadt ist der Star / The City Is the Star
    • ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, 2015
    • Ausstellungsbroschüre
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Anlässlich des 300. Geburtstages der Stadt Karlsruhe wurden internationale KünstlerInnen eingeladen, den dynamischen Prozess der umfangreichen verkehrstechnischen Baumaßnahmen ästhetisch zu begleiten und weiterzudenken. Statt "Kunst am Bau"...

Logo ZKM | Kosmos schließen