Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Ein Mann hängt in der Luft, hebt sich an einem Baucontainer mit nur einer Hand fest

Johan Lorbeer: Tarzan/Standbein

Im Rahmen von »Die Stadt ist der Star«

Fr, 19.06.2015 – So, 02.08.2015, Karlsruhe Innenstadt

Beschreibung

Der Performance-Künstler Johan Lorbeer stellt in seinen Arbeiten die menschliche Wahrnehmung auf die Probe. Mehrere Meter über dem Boden schwebend, vermittelt er das Bild eines schwerelosen Menschen. In seiner Performance-Serie »Tarzan/Standbein« berührt er lediglich mit einer Hand ein Gebäude oder eine Wand, die Schwerkraft scheint dabei außer Kraft gesetzt.

An bestimmten Terminen wird Lorbeer in Karlsruhe durch eine Performance an einem Baucontainer PassantInnen glauben lassen, sie hätten ein Trugbild vor sich. Wer näher kommt, hat die Chance, sich vom Künstler über die Realität seiner Erscheinung aufklären zu lassen. Im Unterschied zu den BauarbeiterInnen, die in der Umgebung auf Kränen, Baggern oder Dächern in luftiger Höhe oder in den Tiefen des Erdreichs beschäftigt sind, hat Lorbeer die Zeit, mit den FußgängerInnen ein Gespräch zu führen. Aktion und Skulptur verschmelzen in seiner Performance zu einem bewegten Bild, das zum Nachdenken über die Erfahrung der Stadt, des Raums, der Baustellen oder einfach über physikalische Gesetzmäßigkeiten anregt, die hier nicht mehr zu gelten scheinen.

Die Termine im Überblick

19.06.2015 18:30–20:00 Uhr
20.06.2015 17:00–18:30 Uhr
21.06.2015 11:00–12:30 Uhr
31.07.2015 16:30–18:00 Uhr
01./02.08.2015 je 16:30–18:00 Uhr
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe, Stadtmarketing Karlsruhe und Karlsruher Schieneninfrasturktur-Gesellschaft
  • Blick auf den Marktplatz der Stadt Karlsruhe: An einem Kran hängt ein Haus, aus dessen Boden Wurzeln sprießen
    • Die Stadt ist der Star / The City Is the Star
    • ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, 2015
    • Ausstellungsbroschüre
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Anlässlich des 300. Geburtstages der Stadt Karlsruhe wurden internationale KünstlerInnen eingeladen, den dynamischen Prozess der umfangreichen verkehrstechnischen Baumaßnahmen ästhetisch zu begleiten und weiterzudenken. Statt "Kunst am Bau"...

Logo ZKM | Kosmos schließen