Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Auf einem Dach steht in roten Buchstaben »WORLDS«

REMOTEWORDS

Five Roofs | Five Continents

Anlässlich der GLOBALE wird ein von ZKM-Vorstand Peter Weibel verfasster Satz über 300 Tage auf insgesamt 5 Dächern von 5 kulturellen Institutionen auf 5 Kontinenten veröffentlicht. Der gesamte Satz wird mit der Eröffnung der Ausstellung »Infosphäre« am 04. September 2015 enthüllt.

Das Langzeitprojekt REMOTEWORDS wurde 2007 von den KünstlerInnen Achim Mohné und Uta Kopp ins Leben gerufen. Seitdem findet es kontinuierlich statt und besteht aus der Anbringung unterschiedlicher Botschaften auf den Dächern verschiedener kultureller Institutionen. Die Botschaft bildet in Form von Sätzen immer eine bestimmte semantische Einheit mit dem ihm beherbergten Wort.

Die einzelnen Worte, in Großbuchstaben angebracht, sind nicht direkt sichtbar. Erst wenn der Betrachter einen gewissen Abstand zu ihnen einnimmt, ist es möglich, die Botschaft zu lesen. Dabei sind virtuelle Ansichten auf unseren Planeten durch Google Earth oder Bing Maps geeignete Werkzeuge. Damit lehnen sich Achim Mohné und Uta Kopp mit REMOTEWORDS an die klassische Landart an und nutzen zudem Weltraumfotografie über Satelliten als Medium ihrer Kunst und Nachrichtenverbreitung.

Die einzelnen Stationen und Projektpartner

  • RW.26 at Taipei Artist Village, Taiwan, Asien
  • RW.27 with Ghetto Biennale, Port-au-Prince, Haiti, Amerika
  • RW.28 at Soweto Kliptown Youth Centre, Johannesburg, Südafrik, Afrika (In Kooperation mit Sylt Foundation)
  • RW.29 at Manukau Institute of Technology, Faculty of Creative Arts in Auckland, Neuseeland, Ozeanien
  • RW.30 at ZKM I Centre for Art and Media, Karlsruhe, Deutschland, Europa

Ausführliche Informationen zu REMOTEWORDS unter www.remotewords.net.

Partner
Logo ZKM | Kosmos schließen