Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Anja Konjetzky sitzt lässig in einem Pappkarton und hält einen Bleistift in der Hand.

breathing

Fr, 19.05.2017 20:00, ZKM_Kubus

Beschreibung

Nach einer einmonatigen Künstlerresidenz der Choreographin Anna Konjetzky, des Komponisten Nikolay Popov sowie dreier Tänzerinnen wird  am 19. Mai im Kubus des ZKM die erste Entwicklungsphase präsentiert.

Im Rahmen einer gemeinsamen einmonatigen Residenz am ZKM haben die Choreoographin Anna Konjetzky, der Komponist Nikolay Popov und die TänzerInnen Sahra Huby, Maxwell McCarthy und Quindell Orton in den letzten vier Wochen untersucht, wie eine Komposition aus Atmung, Musik und Körper entwickelt werden kann. Die Entwicklung der Komposition war maßgeblich geprägt durch Gedanken zu Stimulation, Erregung, Intimität und der Überschreitung von körperlichen Grenzen.

Das Showing zeigt drei Skizzen zu Atmung und Stimulation, darunter eine gemeinsam entwickelte Arbeit, eine musikalische Auseinandersetzung mit dem Thema vom Komponisten Nikolay Popov sowie einen Ausblick auf  Ansätze die Anna Konjetzky im Rahmen ihrer neuen Produktion »ABOUT A SESSION« (Premiere am 25. Januar 2018 in den Kammerspielen München) vertiefen wird.

Im Rahmen des Projektes des Goethe-Instituts »Interdisziplinäres Laboratorium für neue Musik, zeitgenössischen Tanz, Theater und neue Medien« 

 

 

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Kooperationspartner

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut.

Logo ZKM | Kosmos schließen