Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Server

Infosphäre

Die Transformation der Dinge in Daten

Fr, 26.05.2017 – So, 03.09.2017, Centro National de las Artes, Mexiko-Stadt
Eintritt frei

Infosphere. Die Transformation der Dinge in Daten

Beschreibung

Die Ausstellung »Infosphäre«, die ursprünglich von September 2015 bis Januar 2016 im ZKM als Teil der GLOBALE gezeigt wurde, eröffnet am 26. Mai im Centro Nacional de las Artes (CENA) in Mexiko. Sie bietet einen Überblick über die Kunst im Zeitalter der Digitalen Revolution und deren soziale Folgen. Sie gibt einen Einblick in die neue Datenwelt, deren Existenz durch die NSA-Affäre endlich in das allgemeine Bewusstsein vorgedrungen ist.

Die Menschen leben heute in einer global vernetzten Gesellschaft, in der Biosphäre und Infosphäre einander durchdringen und bedingen. Dieser Neologismus bezieht sich auf das technische Netzwerk, vom Rundfunk bis hin zum Internet, das den Globus umspannt und den globalen Datenaustausch ebenso wie die Organisation des Transports von Menschen und Gütern ermöglicht. Ohne den globalen Daten-, Waren- und Personenverkehr könnten die biologischen und sozialen Ansprüche von mehr als sieben Milliarden Menschen nicht erfüllt werden. Vor diesem Hintergrund ist zeitgenössische Kunst, die im Themenfeld der Big Data arbeitet, von besonderer Relevanz.

Die Ausstellung in der Version für CENART zeigt Werke aus der Sammlung des ZKM, weitere Projekte, die neue Perspektiven für das digitale Umfeld bieten sowie ein Filmprogramm, welches das moderne digitale Zeitalter kritisch betrachtet.

Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Kooperationspartner

In Zusammenarbeit mit dem Centro Multimedia des Centro Nacional de las Artes, Mexiko.

Kooperationspartner
Logo ZKM | Kosmos schließen