Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Buchcover »Paik's Virtual Archive«

Paik´s Virtual Archive

Buchpräsentation von Dr. Hanna Hölling

Fr, 15.09.2017 18:00, ZKM_Vortragssaal
Eintritt frei

Beschreibung

Dr. Hanna Hölling, Dozentin für Kunstgeschichte und materielle Kultur am Institut für Kunstgeschichte des University College London, wird am Freitag, den 15. September ihr 2017 erschienenes Buch »Paik's Virtual Archive« präsentieren, welches die Werke des Urvaters der Videokunst Nam June Paik analysiert. 

In »Paik’s Virtual Archive« betrachtet Hölling die Identität von Multimedia-Kunstwerken. Dabei untersucht sie die Rolle der Konservierung für unser Verständnis, was das Kunstwerk ist und welche Funktion es innerhalb und über einen spezifischen historischen Moment hinaus einnimmt.

In Höllings Analyse der Werke von Nam June Paik (1932-2006), des koreanisch-amerikanischen Künstlers, der als der Urvater der Videokunst angesehen wird, erforscht sie das Verhältnis des Konzepts zum Material der Kunstwerke, Theorien musikalischer Darbietung und Performativität, Bergsons Begriff der Dauer sowie die Rolle, die diese Elemente in der Konzeptualisierung von Multimedia-Kunstwerken spielen.

Hölling vereint ihre scharfsinnige Bewertung künstlerischer Techniken mit Konzepten aus der Kunsttheorie, Philosophie und Ästhetik, um Fragen zu den Materialien und zur Materialität zu stellen. Diese Fragen richten sich nicht nur an Paiks Werk, sondern an die gesamte moderne Kunst. Zuletzt schlägt sie vor, dass das Archiv – der physische und virtuelle Raum, in dem alles zu finden ist, was über ein Kunstwerk bekannt ist – die Grundlage für die Identität und Kontinuität jedes Kunstwerks ist.

 

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Logo ZKM | Kosmos schließen