Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Zirkonium

Die Raumklangsteuerungssoftware Zirkonium wurde am ZKM | IMA entwickelt und dient u. a. der Steuerung des Klangdom. Seit dem Jahr 2015 steht mit Zirkonium MK3 eine neue Version zum Download zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein Paket von freien Mac OSX-Softwarewerkzeugen für die Komposition von Raummusik. Die Software ermöglicht KomponistInnen, räumliche Bewegung von Klängen mit Hilfe einer intuitiven grafischen Oberfläche zu gestalten. Diese Bewegung kann daraufhin in Echtzeit über 2D- oder 3D-Lautsprechersyteme abgespielt werden.

Screenshot eines Computerprogramms
Screenshot eines Computerprogramms
Screenshot: Zirkonium MK3

Bei der Entwicklung der neuesten Version von Zirkonium lag der Fokus auf der Verbesserung der Bedienbarkeit, auf der Visualisierung und der Kompatibilität mit anderen Programmen. Infolgedessen wurden die Programmstruktur sowie die grafische Oberfläche vollkommen neu gestaltet; zudem wurden zahlreiche Funktionalitäten, wie bspw. die parametrische Erstellung von Bewegungen, die automatische Interpolation und die Event-Filterung, neu implementiert. Durch die Einbindung der SpatDIF-Bibliothek ist es jetzt möglich, mit Zirkonium erstellte räumliche Bewegungsabläufe in anderer Audio-Software wiederzuverwenden und mit ZirkPad, einer iPad App die im Appstore verfügbar ist, ist die Fernsteuerung von Zirkonium V3.1 möglich. 

Zentrale Features von Zirkonium MK3

Version 3.1

  • ZirkPad, die iPad app zur Fernsteuerung des Zirkonium Trajectory Editor
  • Automatisierte Eventgenerierung
  • Neue Gruppen Modi
  • In-App Hardware Auswahl
  • Loop playback
  • Verbesserte GUI
  • Erweiterte OSC Funktionen
  • Kompartibel mit ZirkOSC
  • MK1 Datei-Import

Version 3.0

  • ​Grafische Bearbeitung der Klangbewegungen mit Hilfe von Bézierkurven
  • Parameterbasierte Erstellung von Bewegungen
  • DAW-ähnliche Behandlung von Ereignissen
  • Leistungsstarke Visualisierung der Verräumlichung
  • Auswahl der Verräumlichungsalgorithmen
  • HRTF-Simulation
  • Anpassungsmöglichkeiten
  • SpatDIF-Kompatibilität
Logo ZKM | Wunderwelt ausblenden