Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Architecture of Radio (2015)

iPad-App von Richard Vijgen

Dauer
1:01
Datum
05.09.2015
Beschreibung

Eine dualistische Unterscheidung zwischen dem Materiellem und dem Immateriellen bleibt einer der Hauptaspekte der Infosphäre. Wir sind umgeben von Funkwellen und sind dennoch von beidem abhängig: sowohl von verborgenen physischen Systemen aus Datenkabeln als auch von den Funksignalen von Zugangsknoten, Satelliten und Handytürmen. Architecture of Radio ist eine iPad-App, die jenes unsichtbare Netz aus Verknüpfungen und Funkwellen offenbart, aus denen sich die parallele körperlose Infrastruktur des Ausstellungsraums zusammensetzt. Informationsdesigner Richard Vijgen macht diese unsichtbaren Netzwerke sichtbar und enthüllt die parallele feinstoffliche Architektur, die sich durch das Museum und aus ihm heraus erstreckt. Inspiriert von Mark Wigleys Reflexionen über die Funk-Architektur verwandelt diese ortsspezifische Anwendung, die eigens für das ZKM produziert wurde, den Raum in eine vergängliche technologische Landschaft. Die Betonwände werden durch die Konfigurationen von Wellen ersetzt, über die wir mit unseren Geräten kommunizieren. Ein neuer, unerwarteter Horizont entsteht, der jenes Netzwerk drahtloser Signale enthüllt, das unser digitales Leben reguliert.
 

Videodokumentation:

ZKM | Institut für Bildmedien

Kamera: Sarah Binder, Jonas Pickel
Schnitt: Jonas Pickel
Sprecher:  Rabea Rahmig

Mitwirkende
Logo ZKM | Kosmos schließen