Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

A. Michael Noll

Geburtsjahr, Ort
1939, Vereinigte Staaten
Biografie

Wissenschaftler und Künstler. Promovierte 1971 am Polytechnic Institute of Brooklyn, NY, in Elektroingenieurwissenschaft. Spezialist für Kommunikationstechnologie, einer der Pioniere der Computerkunst. Seine 1965 in der New Yorker Howard Wise Gallery gezeigte Ausstellung mit computergenerierten Arbeiten war die erste mit Computerkunst in den USA. Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre forschte er über taktile Mensch-Maschine Kommunikation und dreidimensionale computergrafische Systeme, die als Vorläufer des heutigen Virtual-Reality Systems gelten. Er benutzte digitale Rechner in verschiedenen Kunstformen wie für bidimensionale oder stereoskopische Bilder, Computer-Holografie, drei- und vierdimensionale Animation, interaktive stereoskopische Displays und neuerdings auch für Kraftrückkoppelung, welche heute eine wichtige Komponente für Virtual-Reality Systeme ist. Er beschäftigte sich auch mit der Ästhetiktheorie der Computerkunst. Professor für Kommunikation an der Annenberg School for Communication, University of Southern California.

[2005]

Logo ZKM | Kosmos schließen