Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Glass Bead

Biografie

»Glass Bead« ist eine Forschungsplattform und Zeitschrift, die sich mit dem Wissenstransfer zwischen Kunst, Wissenschaft und Philosophie sowie dessen praktischen wie politischen Dimensionen beschäftigt. Als eine kollektive Erforschung heterogener Wissensgebiete, die oftmals als unvereinbar betrachtet werden, konzipiert, versammelt »Glass Bead“ jedes Jahr eine Reihe von Künstlern, Wissenschaftlern, Theoretikern und Philosophen um eine spezifische Forschungsstätte, um deren theoretische, ästhetische und politische Dimensionen zu erkunden sowie ursprüngliche Synthesen zwischen ihnen darzustellen.

»Glass Bead«, das im Jahr 2013 gegründet wurde, rief 2014 ein erstes Forschungsjahr in Leben, das zu einer Veranstaltungsreihe an der MoMA-PS1 (New York), e-Flux (New York) und Les Laboratoires d‘Aubervilliers (Paris) führte. Im Anschluss an diese Veranstaltungen widmete sich Glass Bead der Schaffung einer Online-Zeitschrift (zweisprachig, jährliche Veröffentlichung) und einer damit verbundenen Forschungsplattform. Die erste Ausgabe der Zeitschrift mit dem Titel »Site 0: Castalia, the Game of Ends and Means«, wurde im Februar 2016 veröffentlicht.

Die neue Ausgabe trägt den Titel »Site 1: Logic Gates, the Politics of the Artifactual Mind« und wird offiziell auf der Konferenz am ZKM | Karlsruhe eingeführt werden.

Glass Bead wird zusammen von Fabien Giraud, Jeremy Lecomte, Vincent Normand, Ida Soulard und Inigo Wilkins geleitet.

Logo ZKM | Kosmos schließen