Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Harald Szeemann

Geburtsjahr, Ort
1933, Bern, Schweiz
Todesjahr, Ort
2005, Tegna im Tessin, Schweiz
Biografie
1954-1960 Studium der Kunstgeschichte, Archäologie, Zeitungswissenschaft in Bern und Paris
1961-1969 Direktor der Kunsthalle Bern 
1970-1972 Generalsekretär d5. Prägte den Begriff »Individuelle Mythologien« um die documenta im Ganzen zu erfassen
1969 Gründung der Agentur für geistige Gastarbeit im Dienste der möglichen Visualisierung eines Museums der Obsessionen
1974-1983 die großen thematischen Ausstellungen: Großvater; Jungesellenmaschinen; Monte Verità; Der Hang zum Gesamtkunstwerk
 
1980 Biennale Venedig, Kreation von APERTO
1981-2001 Permanenter freier Mitarbeiter des Kunsthaus Zürich, große Ausstellungen in Paris, Bordeaux, Berlin, Ljubljana, Hamburg, Madrid, Sevilla, Warschau, Kwangju, Tokio, Lyon
1998-2002 Direktor Arti Visive Biennale in Venedig
1996-2001 Dozent Accademia di Architettura, Mendrisio
   
Literatur (Auswahl):
Kunstforum Bd.147, Sept.-Nov. 1999. szeemanns apertutto.
 
[2002]  
  • Cover der Publikation »Franz West: In & Out«
    • Götz Adriani (Hg.)
    • Franz West: In & Out
    • Hatje Cantz, Ostfildern, 2000
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch
    • Franz West gehört zweifellos zu den bedeutendsten Plastikern und Installationskünstlern der Gegenwart. In seinem Werk spielt das aktive Teilnehmen des Betrachters eine eminent wichtige Rolle: Wests frühe »Paßstücke« etwa sollen vom Publikum...

  • Cover der Publikation »05-03-44. Liebesgrüsse aus Odessa«
    • Ecke Bonk, Peter Gente und Margit Rosen (Hg.)
    • 05-03-44. Liebesgrüsse aus Odessa
    • Merve, Berlin, 2004
    • Sammelband, Festschrift
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Peter Weibel zum 60. Geburtstag. 72 Beiträge dokumentieren die Vielfalt der Tätigkeiten Peter Weibels.

  • Cover der Publikation »Paul Thek«
  • Cover der Publikation »2000+ Arteast Collection«
Logo ZKM | Kosmos schließen