Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Marie-Kristin Meier

Portrait einer Frau
Geburtsjahr, Ort
1985, Hamburg, Deutschland
Institut / Abteilung
Institut für Musik und Akustik
Am ZKM
  • 2014 bis 2016
Biografie

Marie-Kristin Meier studierte Musikwissenschaft an der Universität in Hamburg und war dort als studentische Hilfskraft und Tutorin tätig. Seit 2011 schreibt sie als freie Autorin und Musikjournalistin u.a. für die taz, MusikTexte, das Ultraschall-Festival und Blurred Edges. Zudem war sie für die Festivals MaerzMusik und Musikfest der Berliner Festspiele tätig.

2012 wirkte sie als künstlerische Assistentin des Komponisten und Klangkünstlers Christian Kesten an der szenischen Produktion »Zero Time« des Solistenensemble Kaleidoskop mit, die im Radialsystem V uraufgeführt wurde.

Marie-Kristin Meier leitete von 2014-2016 als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZKM | Institut für Musik und Akustik Projekte und Festivals im Rahmen der GLOBALE. Sie kuratierte u.a. das Festival »sonic experiments« und »raster-noton 20th Anniversary«. Zudem leitete sie das Symposium »Next City Sounds« und das Festival »Performing Sound, Playing Technology« in Kooperation mit der UdK Berlin und der TU Berlin. Von 2015–2016 war Marie-Kristin Meier außerdem Gastdozentin im Fachbereich Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe.

Logo ZKM | Kosmos schließen