Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Rebecca Horn

Geburtsjahr, Ort
1944, Michelstadt, Deutschland
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie

Rebecca Horn wurde 1944 in Michelstadt im Odenwald geboren und studierte von 1964 bis 1969 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Seit 1989 lehrt sie an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin. Ihr Werk wurde mit mehreren Preisen geehrt, wie 1986 mit dem documenta-Preis, und 1992 mit dem Medienkunstpreis Karlsruhe und dem Goslaer Kaiserring. Die Künstlerin lebt unter anderem in Bad Königszell, Berlin und New York.

Ausgehend von Skulptur und Performance betätigt sich Rebecca Horn auch als Filmemacherin und Installationskünstlerin. Ende der sechziger Jahre arbeitet Rebecca Horn skulptural mit vorwiegend weichen Materialien wie Federn oder Stoff, aus denen sie prothesenartige Objekte und Masken fertigt, die, am Körper getragen, bestimmte Extremitäten betonten. In Performances, die sie zum Teil filmisch umsetzt, werden diese Arbeiten vorgeführt. Im Mittelpunkt ihres Interesses steht der menschliche Körper und sein Verhältnis zum Raum. Zusehends verselbständigen sich die Objekte hin zu kinetischen Skulpturen, die dennoch menschlichen Empfindungen zu unterliegen scheinen. In raumgreifenden Installationen lässt Rebecca Horn Gegenstände zu mechanischen Skulpturen werden, die sich wie von Zauberhand scheinbar willkürlich und ziellos bewegen. Im Kontrast dazu integriert sie der mittelalterlichen Alchimie verhaftete Materialien wie Quecksilber, Kohlenstaub oder Spiegel in ihre Arbeiten. Seit den frühen siebziger Jahren entstehen zahlreiche Filme, in denen die Künstlerin neben den Akteuren auch ihre Objekte agieren lässt, wie zuletzt 1990 in »Buster's Bedroom«.

Einzelausstellungen (Auswahl)

1973 »Rebecca Horn: Körperraum«, Galerie René Block, Berlin
1974 »Rebecca Horn: Dreaming Under Water«, René Block Gallery, New York
1977 »Rebecca Horn: Zeichnungen, Objekte, Fotos, Video, Filme«, Kölnischer Kunstverein, Köln, anschließend Haus am Waldsee, Berlin
1978 »Der Eintänzer. Der Film, die Installation, die Objekte, die Zeichnungen«, Kestner-Gesellschaft, Hannover, anschließend Stedelijk Van Abbemuseum, Eindhoven, Westfälischer Kunstverein, Münster
1981 »La Ferdinanda. Sonate für eine Medici Villa. Rauminstallation und Film«, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
1983 »Rebecca Horn. Zeichnungen. Objekte. Filme«, Centre d'Art Contemporain, Genf, anschließend Kunsthaus Zürich, John Hansard Gallery, University of Southampton,
Southampton; Serpentine Gallery, Arts Council of Great Britain, London, Museum of Contemporary Art, Chicago
1986 »The Gold Rush«, Marian Goodman Gallery, New York; »Rebecca Horn: Nuit et jour sur le dos du serpent à deux têtes«, Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris
1987 »Plötzlich tauchte Buster Keaton als George Washington getarnt in der Bucht auf«, Galerie Konrad Fischer, Düsseldorf
1988 »A Rather Wild Flirtation«, Galerie de France, Paris
1990 »Rebecca Horn: Diving through Buster's Bedroom«, Museum of Contemporary Art, Los Angeles
1991 »Rebecca Horn: Heuschreckenkonzert«, Galerie Franck + Schulte, Berlin; »Buster's Bedroom«, Elisabeth Kaufmann Gallery, Basel
1992 »Rebecca Horn: El riu de la lluna«, Fundació Espai Poblenou, Barcelona; »Ballet of the Woodpeckers«, Tate Gallery, London
1993 »Rebecca Horn«, Solomon R. Guggenheim Museum, New York, anschließend Stedelijk Van Abbemuseum, Eindhoven, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Neue Nationalgalerie, Berlin, Kunsthalle Wien, London, Grenoble; »Dialog der Silberschaukeln, 1979«, Neues Museum Weserburg, Bremen
1994 »Room of mutual destruction«, Galerie Franck + Schulte, Berlin
1997 »The Glance of Infinity«, Kestner-Gesellschaft, Hannover
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)
 
1972 documenta V, Kassel
1974 »Projects: Video II«, The Museum of Modern Art, New York
1975 9. Biennale de Paris, Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris
1977 documenta VI, Kassel
1978 »Video-Symposium«, Tokyo
1980 Biennale di Venezia, Venedig
1982 The Biennale of Sydney, The Art Gallery of New South Wales, Sydney; »Videokunst in Deutschland 1963-1982«, Kölnischer Kunstverein, Köln, anschließend Hamburger Kunsthalle, Hamburg, Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Westfälischer Kunstverein, Münster, München, Nürnberg, Berlin; documenta VII, Kassel
1983 »Sculpture from Germany«, Museum of Modern Art, San Francisco, anschließend University of Houston, Sarah Campbell Blaffer Gallery, Houston, Winnipeg Art Gallery, Winnipeg, Hamilton, Austin, Flushing, New York
1984 »von hier aus«, Messegelände, Düsseldorf
1985 »1945-1985. Kunst in der Bundesrepublik Deutschland«, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Neue Nationalgalerie, Berlin
1986 Biennale di Venezia, Venedig
1987 »Skulptur. Projekte in Münster 1987«, Münster; »From the Europe of Old«, Stedelijk Museum, Amsterdam
1988 The Biennale of Sydney, The Art Gallery of New South Wales, Sydney
1989 »Magiciens de la terre«, Musée National d'Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris
1991 »Interferenzen - Kunst aus West Berlin 1960-1990«, Nationales Kunstmuseum, Riga, anschließend Manège Hauptausstellungshalle, St. Petersburg
1992 documenta IX, Kassel; »Performing Objects«, The Institute of Contemporary Art, Boston
1994 »East of Eden«, Museum Schloss Mosigkau, Dessau; »A Sculpture Show«, Marian Goodman Gallery, New York
1995 Centro Cultural de Belém, Lissabon
1997 »Skulptur. Projekte in Münster 1997«, Münster

​[Katharina Raab, 1997]

  • Cover der Publikation »Medienkunstpreis 1992«
  • Cover der Publikation »Moving image. Imatges en moviment. Electronic Art«
  • Cover der Publikation »MultiMediale 3«
    • Heinrich Klotz (Hg.)
    • MultiMediale 3
    • 1993
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch
  • Cover der Publikation »Contemporary Art«
  • Cover der Publikation »Kunst der Gegenwart. Museum für Neue Kunst«
  • Cover der Publikation »Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM-Sammlung«
  • Cover der Publikation »Medien Kunst Netz 2 / Media Art Net 2«
    • Rudolf Frieling und Dieter Daniels (Hg.)
    • Medien Kunst Netz 2 / Media Art Net 2
    • Springer, Wien und New York, 2005
    • Sammelband
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • http://www.medienkunstnetz.de 

      Aktuelle Diskurse der Medienkunst im internationalen Kontext: das Buch zur Onlineplattform »Medien Kunst Netz«. Ein Netzwerk von Kuratoren und Autoren lokalisiert...

  • Cover der Publikation »40jahrevideokunst.de – Teil 1«
    • Rudolf Frieling und Wulf Herzogenrath (Hg.)
    • 40jahrevideokunst.de – Teil 1
    • Hatje Cantz, Ostfildern, 2006
    • Ausstellungskatalog, CD-ROM/DVD
    • Sprache: Deutsch
    • Das neue Standardwerk zur Videokunst in Deutschland – mit Ausschnitten der wichtigsten Arbeiten auf DVD.

      Die Videokunst ist zu einem der einflussreichsten Genres der Kunst des 20. Jahrhunderts avanciert. »40 Jahre Videokunst in Deutschland...

  • Cover der Publikation »40yearsvideoart.de – Part 1 (English)«
    • Rudolf Frieling und Wulf Herzogenrath (Hg.)
    • 40yearsvideoart.de – Part 1 (English)
    • Hatje Cantz, Ostfildern, 2006
    • Ausstellungskatalog, CD-ROM/DVD
    • Sprache: Englisch
    • Das neue Standardwerk zur Videokunst in Deutschland – mit Ausschnitten der wichtigsten Arbeiten auf DVD.

      Die Videokunst ist zu einem der einflussreichsten Genres der Kunst des 20. Jahrhunderts avanciert. »40 Jahre Videokunst in Deutschland...

  • Cover der Publikation »40jahrevideokunst.de – Teil 1 / 40yearsvideoart.de – Part 1«
  • Cover der Publikation »Weltreise. Kunst aus Deutschland unterwegs«
    • Elke aus dem Moore, Matthias Flügge und Matthias Winzen (Hg.)
    • Weltreise. Kunst aus Deutschland unterwegs
    • Kehrer, Heidelberg, 2014
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch
    • In der Ausstellung »Weltreise« des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) zeigen Matthias Flügge und Matthias Winzen eine Auswahl aus dessen international sehr erfolgreichem, innerhalb Deutschlands aber kaum bekanntem Bestand zeitgenössischer...

  • Cover der Publikation »Mediagramm Nr. 6«
    • Mediagramm Nr. 6
    • 1991
    • Zeitschrift / Serie
    • Sprache: Deutsch
    • Ludger Hünnekens "Die Preisträger sind gekürt. Der Medienkunstpreis '92" S. 1
      Dieter Daniels "Der deutsche Videokunstpreis 1992. Ein Forum. Ein...
  • Cover der Publikation »Mediagramm Nr. 8«
    • Mediagramm Nr. 8
    • 1992
    • Zeitschrift / Serie
    • Sprache: Deutsch
    • Ludger Hünnekens

      "Bewegte Bilder – Elektronische Kunst. Eine Ausstellung des ZKM in der Fundació Joan Miró, Barcelona, vom 2. Juli bis 6. September 1992"

      S. 2...

  • Cover der Publikation »Mediagramm Nr. 16«
    • Mediagramm Nr. 16
    • 1994
    • Zeitschrift / Serie
    • Sprache: Deutsch
    • Das ZKM ist wieder einen guten Schritt vorangekommen: Im April wurde mit den Umbauarbeiten im IWKA-Hallenbau begonnen, nachdem das Haus vollständig ausgeräumt ist. Dies nehmen wir zum Anlaß, uns in dieser Ausgabe ausführlich mit dem Thema „IWKA-...

Logo ZKM | Kosmos schließen