Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Renate Heyne

Geburtsjahr, Ort
1947, Leipzig, Deutschland
Biografie

Renate Heyne studierte von 1969 bis 1974 bei Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 1972 arbeitete sie an den Ausstellungen und Publikationen des Fotoforums Kassel mit und war künstlerische Mitarbeiterin in der Klasse für Experimentelle Fotografie an der Kunsthochschule Kassel.

Seit 2001 entwickelt sie zusammen mit Floris Neusüss das Ausstellungsprojekt »Leibniz’ Lager«, das Fotogramme von Objekten und Exponaten aus naturhistorischen, technischen und kunsthistorischen Museen versammelt. 2009 war Renate Heyne Herausgeberin des Werkverzeichnisses »Moholy-Nagy – The Photograms«.

2015 übergaben Floris Neusüss und Renate Heine das umfangreiche »Fotogramm-Archiv HeyneNeusüss« an das ZKM.

Auswahlbibliographie

Ausst.-Kat. »Renate Heyne: The World of Cityrama oder Der Flüchtige Blick«, Fotoforum, Kassel, 1980.
»Renate Heyne. Berlin - Berlin. Mit dem Auge des Touristen«, Edition Giannozzo, Berlin, 1982.
Ausst.-Kat. »Renate Heyne. Und wer schützt die Vampire«, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, 1983.
Floris M. Neusüss und Renate Heyne (Hg.), »Fotogramme. 1918 bis heute«, Goethe-Institut, München, 1987.
Floris M. Neusüss und in Zusammenarbeit mit Renate Heyne (Hg.), »Das Fotogramm in der Kunst des 20. Jahrhunderts: die andere Seite der Bilder – Fotografie ohne Kamera«, DuMont, Köln, 1990.
Klaus Honnef und Renate Heyne (Katalogbuch) (Hg.), Ausst.-Kat. »Floris Neusüss. Nachtstücke: Fotogramme 1957–1997«, Rheinischen Landesmuseum Bonn; Museum der Stadt Arolsen und Museumsverein, Ausstellungen im Schloß; Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, 1997.
Renate Heyne (Hg.), »Kunst und Fotografie: Floris Neusüss und die Kasseler Schule für Experimentelle Fotografie 1972–2002«, Jonas Verlag, Marburg, 2003.
Renate Heyne und Floris M. Neusüss, mit Hattula Moholy-Nagy (Hg.), »Moholy-Nagy. The Photograms: Catalogue Raisonné«, Hatje Cantz, Ostfildern, 2009.

 

Logo ZKM | Kosmos schließen