Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Sean Reed

Sean Reed
Geburtsjahr, Ort
1970, Camden, Maine
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Institut für Bildmedien, Institut für Musik und Akustik
Am ZKM
  • 2001
Biografie

Sean Reed realisiert als Komponist Werke sowohl für traditionelle Besetzungen als auch für interaktive Werke und Computer-/ Tonbandkompositionen. Auch umfasst sein Werk interdisziplinäre Arbeiten in Zusammenarbeit mit Künstlern aus den Bereichen Tanz, Theater, bildende Kunst und Video sowie Raum-Klang-Installationen.
Reed studierte an der Eastman School of Music (Rochester, USA) und an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater bei Manfred Stahnke. 2006 nahm er sein Promotionsstudium am Department of Music des Trinity College der Univeristy of Dublin auf.
Seine eigenen und kollaborativen Arbeiten werden international aufgeführt, wie u.a. innerhalb der »zeitoper«-Reihe der Hannover Staatsoper, der Münchener Biennale, dem »CYNETart«-Festival Dresden, der »ISEA«-Tagung 2002 in Nagoya, dem »CEAIT-Festival« der California University of the Arts oder der »transmediale« in Berlin. Reeds Arbeit wurde mit verschiedenen internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem Produktionspreis des Wettbewerbs »Hören und Sehen« des INMM - Institut für Musik und Musikerziehung Darmstadt (zusammen mit Robert Darroll, 2004), dem Preis des für Computeranimation des Asolo Art Film Festivals (zusammen mit Robert Darroll, 2002) sowie Preis des »Next Generation Forum« (1998).

Werke im Zusammenhang mit dem ZKM:

  • Robert Darroll, Sean Reed: »Oracle« [2005-07]
  • Robert Darroll, Sean Reed: »Bedlam« [2001-2005]
  • Christian Ziegler: »turned« [2004], Komposition: Sean Reed

[2007]

Logo ZKM | Kosmos schließen