Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Tabita Rezaire in Hybrid Layers

Ausstellung »Open Codes. Leben in digitalen Welten«

21.10.2017 - 05.08.2018

Wir leben heute in einer globalisierten Welt, die von digitalen Codes kontrolliert und erzeugt wird. Von der Kommunikation bis zum Transport (von Menschen, Gütern und Nachrichten) wird alles durch Codes bestimmt. Eine neue Gleichung von Mathematik und Elektronik hat eine neue, auf Computerprogrammen basierende Welt hervorgebracht, die von IngenieurInnen, PhysikerInnen und InformatikerInnen geschaffen wird.

Von Leibniz’ Binärcode bis zum Morsecode, vom kosmischen Code bis zum genetischen Code – wir leben in einer Welt aus Codes. Die Ausstellung »Open Codes. Leben in digitalen Welten«, die künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten versammelt, eröffnet die Möglichkeit, diese Welt zu verstehen. Die Ausstellung wird zeitgenössische Kunst und Wissenschaft an der Schwelle zu einer „Renaissance 2.0“ präsentieren.

»Open Codes. Leben in digitalen Welten« wird mithilfe von Codes kuratiert und erfordert ein neues Verhalten der BesucherInnen. Die Ausstellung wird eine Mischung aus Labor und Lounge, aus Lernumgebung und „Club Méditerranée“ sein. Mit unseren BesucherInnen wollen wir neue, vielleicht auch ungewöhnliche Formate von Bildung und Lernen erproben und in einer gelösten und das Lernen anregenden Atmosphäre neue Zugänge zum Wissen schaffen. Programmieren, Lernen mit Bots und anderen neuen Technologien sollen keine Schranke mehr darstellen, sondern jedem die Möglichkeit geben, das Dahinter unserer heutigen digitalen Welt zu verstehen. Ob bei freiem Eintritt zu Veranstaltungen, Snacks und Getränken im Museum oder dem selbstverständlichen Arbeiten im Museumsraum – als ein bildungspolitisches Experiment im Bereich Audience Development wird die Ausstellung das Leitbild musealen Ausstellens verändern. Das Museum wird sich für die BesucherInnen im wahrsten Sinne des Wortes lohnen.

Die Pressekonferenz findet am Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 11.00 Uhr statt. 

--

Nous vivons aujourd’hui dans un monde globalisé, contrôlé et généré par des codes numériques. De la communication au transport (des personnes, des biens et des informations) : tout est déterminé par les codes. Une équation inédite impliquant mathématiques et électronique a engendré un  monde nouveau, basé sur des programmes informatiques développés par des ingénieurs, des physiciens et des informaticiens.

 

Du code binaire de Leibniz au morse, du code cosmique au code génétique – nous vivons dans un monde de codes. L’exposition Open Codes. Vivre dans des mondes numériques rassemble des œuvres artistiques et des travaux scientifiques et offre la possibilité de comprendre ce monde. L’exposition présente l’art contemporain et la science dans un nouveau format d’exposition et changera le comportement des visiteurs. Elle se compose d’une structure architecturale entre laboratoire et salon, entre environnements d’apprentissage et « Club Méditerranée ». Avec nos visiteurs, nous voulons tester de nouveaux formats, peut-être aussi inhabituels, d’éducation et d’apprentissage, et créer de nouvelles approches du savoir dans une atmosphère informelle et stimulante. La programmation, l’apprentissage avec les robots et d’autres nouvelles technologies ne doivent plus être une barrière, mais donner à chacun l’occasion de comprendre sur quoi repose notre monde numérique actuel. Qu’il s’agisse d’entrées gratuites à des événements, des collations et des boissons dans le musée, ou encore de travailler naturellement dans l’espace du musée – entendue comme une expérience de politique éducative dans le domaine de l’Audience Development (développement des publics), l’exposition transformera le modèle adopté traditionnellement dans les musées. Les visiteurs tireront profit du musée au sens propre du terme.

Pressebilder herunterladen

Bitte wählen Sie die Bilder zum Download aus.

Kontakt
Presse und Öffentlichkeitsarbeit & Marketing

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Deutschland

Presse
Tel: +49 (0) 721/8100-1220; oder -1821
Fax: +49 (0) 721/8100-1139
E-Mail: presse@zkm.de

Marketing
Tel: +49 (0) 721/8100-1876; oder -2011
Fax: +49 (0) 721/8100-1139
E-Mail: marketing@zkm.de

Programmkalender
Presseverteiler
Logo ZKM | Kosmos schließen