Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Cover der Publikation »The Global Contemporary and the Rise of the New Art Worlds«

The Global Contemporary and the Rise of the New Art Worlds

Cover der Publikation »The Global Contemporary and the Rise of the New Art Worlds«
Cover der Publikation »The Global Contemporary and the Rise of the New Art Worlds«
Publikationstyp
Ausstellungskatalog, Sammelband
Verfasser / Herausgeber
Hans Belting, Andrea Buddensieg und Peter Weibel (Hg.)
Verlag, Ort
MIT Press, Cambridge, Massachusetts
Jahr
2013
Inhalt

Die Geografie der visuellen Kunst hat sich mit dem Ende des Kalten Krieges verändert: Zeitgenössische Kunst wird nicht mehr anhand von Vorlagen aus New York, London, Paris oder Berlin definiert, zur Ausstellung gebracht, interpretiert oder erworben. Die Kunstwelt hat sich auf Kunstwelten verteilt. Durch die Entstehung neuer Kunstszenen in Asien und dem Mittleren Osten sowie den explosionsartigen Boom von Biennalen wurde die visuelle Kunst ebenso einer Globalisierung unterzogen wie die Weltwirtschaft. Dieses Buch bietet eine aktuelle Karte der neuen Welten zeitgenössischer Kunst und dokumentiert die Globalisierung der visuellen Kunst sowie das Erstarken der zeitgenössischen Kunst im Lauf der letzten zwanzig Jahre.
 

Sprache
Englisch
Beschreibung
496 S. : zahlr. Ill.
ISBN
978-0-262-51834-5
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Sponsoren

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ; Stadt Karlsruhe ; Kulturstiftung des Bundes ; EnBW Energie Baden-Württemberg AG ; Hubert Burda Stiftung ; Goethe Institut ; Haus & Grund Karlsruhe ; ikono.tv

Logo ZKM | Kosmos schließen