Akwasi Bediako Afrane

»TRONS 'R' US«

»TRONS ‚R‘ US« by Akwasi Bediako Afrane
Künstler/innen
Akwasi Bediako Afrane
Titel
»TRONS 'R' US«

Ein Projekt, das die Beziehung zwischen Menschen, Technologie und unserer Umwelt untersuchen und erforschen will.

Technologische Produkte sind zweifelsohne prothetische Erweiterungen der menschlichen Fähigkeiten. Die beschleunigte Produktion dieser Geräte lässt sich auf die Tatsache zurückführen, dass diese technologischen Vorrichtungen ein Versuch sind, den Menschen zu perfektionieren und ihn so in einen "gottähnlichen Zustand" zu versetzen. Doch die Technologie birgt ein Paradoxon in sich, da sie auch dazu dient, die menschliche Umwelt einzuengen. Selbst bei ihrem größten Versprechen der "Erlösung" besitzt die Technologie eine teuflische Verstärkung, wie ein zweischneidiges Schwert, das die menschliche Umwelt ergänzt, während es gleichzeitig von ihr abzieht.

»TRONS 'R' US« reflektiert diese Idee der EXTENSIONS und erforscht gleichzeitig die vielen Facetten des Lebenszyklus von technischen Konsumgütern von ihrer Entstehung bis zu ihrem "Ende". Es geht um die Notwendigkeit, die Gesellschaft in einen Zustand der "Offenheit" gegenüber elektronischen Konsumgütern und deren Auswirkungen auf die Umwelt zu versetzen. »TRONS 'R' US« präsentiert eine Installation von TRONS, zusammen mit einem kurzen Dokumentarfilm, der den Lebenszyklus von Unterhaltungselektronik kurz streift, um eine kritische Diskussion über das ganzheitliche Bild und die unsichtbaren Prozesse hinter der Existenz dieser Geräte anzuregen.

Dieses Projekt zielt auch darauf ab, das aktuelle "unsichtbare Prothesenproblem" zu untersuchen, indem HACKING als Mittel für eine nachhaltige Zukunft vorgestellt wird. Dieses Problem entsteht, wenn diese prothetischen Erweiterungen nicht als solche erlebt und versorgt werden, was sich durch Entfremdung im marxistischen Sinne noch verstärkt. Dies ermöglicht denjenigen, die in der Lage sind, die Technologie dieser prothetischen Erweiterungen zu kontrollieren, unsere Gesellschaft effektiv zu dominieren.

About the artist