ZKM international

Das ZKM unter den Top 5 der Weltmuseen

Das ZKM realisiert weltweit zahlreiche Wanderausstellungen, seit vielen Jahren in enger Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut. Aus dieser Kooperation heraus wurden innovative Ausstellungsformate entwickelt, mit denen das ZKM auf Welttournee Menschen in allen Erdteilen für seine digitalen Produktionen begeistert.

Open Codes. Digital Culture Techniques

 

07.04.–02.06.2018

Mumbai, Indien
     

Digital Imaginairies – Africas in Production 

 

01.08.-30.09.2018

Johannesburg, Südafrika

  01.05.–15.06.2018 Dakar, Senegal
     

Reset Modernity 

  Frühjahr 2019 Teheran, Iran
     

Games and Politics

  20.04.–21.05.2018 Abtei Neumünster, Luxemburg   
  30.01.–23.02.2018 

Goethe-Institut Nancy, Frankreich

 
  13.09.–21.10.2017 Goethe-Institut Nowosibirsk, Russland  
  13.09.–21.10.2017 Goethe-Institut Manila, Philippinen  
  20.06.–28.07.2017 Centro Cultural de Sao Paulo, Brasilien  
  07.04.–08.04.2017

Deutsch-Amerikanische Konferenz in Harvard

 
  10.04.–14.04.2017 Goethe-Institut Boston & MIT GameLab, USA  
  07.04.–21.05.2017 Goethe-Institut Boston & Cambridge, USA  
  15.03.–29.03.2017 Goethe-Institut Washington, USA  
  17.02.–03.03. 2017

Goethe-Institut San Francisco, USA 

 
  16.11.2016–15.01.2017 Goethe-Institut Mexiko-Stadt, Mexiko  

 

AppArtAward

  09.03.–13.03.2017 Toluca, Mexiko
  24.02.–28.02.2017

Puebla, Mexiko

  15.02.–19.02.2017 San Luis Potosí, Mexiko
  03.02.–07.02.2017

Guadalajara, Mexiko

  25.01.–29.01.2017 Aguascalientes, Mexiko
  12.02.–11.03.2016

San Luis Potosí, Mexiko

  05.06.–03.07.2014 Washington, USA
  06.03.–28.03.2014

Chicago, USA

  14.12.2013–16.02.2014

Mexiko City, Mexiko

  17.06.–15.07.2013 Los Angeles, USA
  29.11.–15.12.2013

Suzhou, China

  15.11.–24.11.2013 Taipei (Digital Art Festival Taipei), China
  29.09.–25.10.2013

Chongqing, China

  09.09.–22.09.2013

Nanjing, China

  31.08.–01.11.2013

Ottawa, Kanada

  27.07.–25.08.2013

Chengdu, China

  06.07.–21.07.2013

Shanghai, China

  15.06.–30.06.2013 Guangzhou, China
  10.05.–16.07.2013

Seoul, Südkorea

  03.05.–31.05.2013 Montréal, Kanada
  05.03.–17.03.2013 Peking, China

 

GLOBAL CONTROL AND CENSORSHIP

  2018 Budapest, Ungarn
  2018 Pécs, Ungarn
  2018 Bratislava, Slowakei 
  2018 Prag, Tschechien
  2018 Ljubljana, Slowenien
 

27.08.–28.10.2018

Riga, Lettland
  12. 04.–19.05.2018 Vilnius, Litauen
 

26.01.–01.03.2018

Bialystok, Polen
 

14.10.–06.12.2017

 Žilina, Slowakei 

 

29.04.–18.06.2017

Talinn, Estland

 

DIA-LOGOS. Ramon Llull und die Kunst des Kombinierens

  2019 Palma de Mallorca, Spanien
  ab September 2018 Lausanne, Schweiz
 

13.07.–11.09.2016

Barcelona, Spanien

 

Datumsoria: The Return of the Real 

  Mai-Juli 2018 Yongin, Südkorea
  2019 Peking, China
  2019 Shanghai, China
     

Infosphäre  

 

26.05.–03.09.2017

Mexiko-City, Mexiko
     

Kunst in Europa 1945–1968. Die Zukunft im Blick

 

07.03.–28.05.2017

Moskau, Russland
  23.06.–25.09.2016 Brüssel, Belgien

 

Art & Science

 

24.01.– 25.01.2017

Mumbai, Indien 
     

Lynn Hershman Leeson: Civic Radar 

  10.02.– 21.05.2017 San Francisco, USA
     

Bodenlos – Vilém Flusser und die Künste

 

05.04.–07.05.2017

Prag, Tschechien
 

19.03.–07.05.2016

Den Haag, Niederlande
 

19.11.2015–10.01.2016

Berlin, Deutschland

 

Molecules that Changed the World 

 

01.06.–23.10.2016

Zagreb, Kroatien
  13.–25.03.2017 Cambridge, Großbritannien 
     

 

Armin Linke. The Appearance of That Which Cannot be Seen 

 

29.09—01.11.2017

Genf, Schweiz
  16.10.2016–06.01.2017 Mailand, Italien
 

 

 

CROSS-BORDER

 

21.02.–15.05.2016

Porirua City, Neuseeland
     

 

INTER[IN]VENÇÃO 

  29.11.2013–09.03.2014

Évora, Portugal

     

 

Der Wirkungskreis des ZKM geht weit über Karlsruhe und die Region hinaus. Mit seinen Ausstellungen agiert das ZKM global. Die Residency-Programme, die das ZKM initiiert, spiegeln diesen globale Anspruch wider: Das ZKM lädt KünstlerInnen aus aller Welt dazu ein, im ZKM zu arbeiten und vor Ort eigene künstlerische Produktionen zu entwickeln.