Reale und virtuelle Grenzverschiebung

Mi, 27.01.1999, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

12 Uhr  Touch and Play
Praktische Einblicke in den Workshop »Pushing mixed reality boundaries« des ZKM | Instituts für Bildmedien. Der Workshop untersucht die Schnittpunkte und Reibungsflächen zwischen digitalen und physikalischen Phänomenen. Teilnehmer sind u.a. die englische Performance-Gruppe Blast Theory sowie Informatiker und Interface-Spezialisten der Universität Nottingham.

20 Uhr  Podium und Diskussion
Theoretischer Einblick in den Workshop.

Mitwirkende