The Berkeley Oracle - Fragen ohne Antwort
06.03.1999 – 04.04.1999
Nach der »Plural Sculpture« (1995) ist dies das zweite Internetprojekt von Jochen Gerz, das sich wie viele andere seiner Projekte mit der Befragung der Gegenwart befasst. Das »Berkeley Orakel« sammelt in Form eines kollektiven Archivs Material aus aller Welt über mehrere Monate. Berkeley steht dabei als Symbol für Fragen, die Ende der 1960er Jahre Auslöser wurden für neue Ideen. »Ist ist time to stop caring?« Auf diese Frage werden die Besucher überall im ZKM treffen, denn die Ausstellung erstreckt sich über alle Bereiche des Hauses: die Museen, die Mediathek und das Foyer.
Kooperationspartner
Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Mitwirkende