Masaki Fujihata: Nuzzle Afar
[produced@zkm]
26.06.1999 – 22.08.1999
An zwei Orten ist das gleiche Arrangement aufgebaut. Auf der Leinwand ist ein dunkler abstrakter Raum sichtbar. Die Besucher sind aufgefordert, mit Hilfe des Trackballs den virtuellen Raum zu erforschen. Über das Interface kontrollieren die Beteiligten die eigene Bewegung und Perspektive in der computergenerierten dreidimensionalen Umgebung. Die zeitlichen Bewegungen im Raum hinterlassen Spuren, die von den anderen Beteiligten verfolgt werden können. Ein verfremdeter Avatar visualisiert den jeweiligen virtuellen Standort des einzelnen Besuchers. Mit »Nuzzle Afar« bietet Fujihata eine modellhafte Darstellung eines dreidimensionalen Kommunikations- und Interaktionsraums, der unterschiedliche Stufen der Begegnung offeriert und gemeinsame Erfahrungen zulässt.
Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Mitwirkende