subRaum – Ulrich Eller: Im Kreis der Trommeln
Klanginstallation
Fr, 16.07.1999, 19:00 Uhr CEST
Ulrich Eller baut auf der runden Plattform vierzig gleiche chromblitzende Snare Drums auf Besucher wandeln zwischen den Trommeln und finden sich umringt von schnarrenden Klängen, die ein Computerprogramm nach dem Zufallsprinzip durch versteckt an den Trommeln angebrachte Lautsprecher auslöst.

Mit subRaum tritt eine neue Veranstaltungsreihe des ZKM | Institut für Musik und Akustik neben die sonicZones. Der Raum unter dem Blauen Kubus wird nach dem Musik-Balkon als weiterer Spielort eröffnet. Anders als die sonicZones, die sich punktuellen, zeitlich gebundenen und mithin flüchtigen musikalischen Ereignissen widmen, öffnet sich subRaum der Arbeit mit Klang als plastischem Material, als musikalisierte Raumkunst in tendenziell unbegrenzter zeitlicher Ausdehnung. Gezeigt werden Klanginstallationen, Sound Environments, skulpturale Arbeiten mit Klang. Der nur durch eine Haut aus Glaslamellen von der Umgebung getrennte, ansonsten völlig transparente und allseitig einsehbare Hohlraum unter dem Kubus bietet mit seiner über einen Steg zu betretenden kreisrunden Plattform eine reizvolle Situation, die von interdisziplinär und intermedial arbeitenden Klangkünstlern jeweils neu zu interpretieren ist: Kunst für Augen und Ohren.
Zur Eröffnung des subRaumes am 16. Juli führt Ulrich Eller in den »Kreis der Trommeln« ein. Der in Dithmarschen lebende und in Hannover lehrende Klangkünstler platziert auf der Plattform vierzig chromblitzende Snare Drums gleichen Typs. Dem Blick verborgen ist jeder Kessel mit einem Lautsprecher versehen. Ein Computerprogramm verteilt nach einem Zufallsverfahren einen Grundton in immer wechselnden Kombinationen auf die Lautsprecher, die ihrerseits die Trommelfelle zum Vibrieren anregen. Die Felle haben unterschiedliche Spannung und klingen daher in verschiedenen Tonhöhen. Höchstens vier Trommeln erklingen gleichzeitig. Besucher wandeln zwischen den Trommeln und finden sich umringt von schnarrenden Klängen, die – manchmal scheu fragend, manchmal auftrumpfend, scharf und offensiv – auf ihre Anwesenheit zu reagieren scheinen.

Mitwirkende