Mimesis
Eine physikalisch basierte Software für Computeranimation und dynamische Kunst
Fr, 05.05.2000, 16:00 Uhr CEST

Anders als bei konventioneller Computeranimation basiert die »Mimesis« auf physikalischen Modellen, mit denen visuelle Objekte gestaltet werden können. Sie ermöglicht es dem Benutzer, z.B. die Deformationen komplex und exakt zu kontrollieren und den Bewegungen der Objekte durch gesturale Manipulation ein expressives Moment in Echtzeit hinzuzufügen. Die Software- Programme »Mimesis« (visuelles Modellieren) und »Genesis« (akustisches Modellieren) beruhen auf denselben Konzepten - so entsteht eine neue Verbindung zwischen den visuellen und akustischen Werk zeugen: akustisch entwickelte Modelle können visuell weiter verarbeitet werden und umgekehrt. Annie Luciani wirkte an der Entwicklung von »Mimesis« und »Genesis« am Institut ACROE in Grenoble mit.

Organisation / Institution
ZKM