KAMUNA 2001
3. Karlsruhe Museumsnacht
Sa, 04.08.2001, 18:00 Uhr CEST – So, 05.08.2001, 1:00 Uhr CEST

Anlässlich der 3. Karlsruher Museumsnacht KAMUNA bieten das ZKM und das MNK acht Stunden lang ein buntes Programm aus Führungen durch die aktuellen Ausstellungen und zusätzlichen Sonderveranstaltungen.
Im Medientheater zeigt das Institut für Bildmedien die interaktive Installation »Bubbles« von Wolfgang Münch: Ein Projektor erhellt den Raum nur spärlich und projiziert die Bilder von Seifenblasen auf eine große Leinwand. Der Besucher bewegt sich durch das Licht, so dass sein Schatten auf die Projektionsfläche fällt. In dem er seinen Arm bewegt oder mit seiner Hand nach den virtuellen Blasen greift, beeinflusst der Mitspieler mit Hilfe seines Schattens den Flug der Seifenblasen. Auf diese Weise kann jeder seine individuelle Choreographie im virtuellen Raum entwerfen.
Das Institut für Musik und Akustik präsentiert im blauen Kubus mit »Sonic Lines ´N Rooms« von Sabine Schäfer und Joachim Krebs eine achtkanalige »RaumklangKomposition« für einen achtgliedrigen »RaumklangKörper«: Der Besucher durchschreitet die linienförmig angeordneten Lautsprecheraufbauten und wähnt sich im Inneren eines imaginären Klangkörpers. Amorphe Tier-/Naturklänge, sowie heterogene Alltagsgeräusche aus dem menschlichen Lebensraum werden mit dem Instrumentarium eines digitalen Samplers bis in die kleinsten akustischen Molekularbereiche zerlegt.
Die Abteilung Museumskommunikation plant zur KAMUNA als Programmschwerpunkt halbstündlich Führungen durch die Sonderausstellung »Sourroundings Sourrounded«. Der von dem isländischen Künstler Olafur Eliasson inszenierte Spaziergang vom imaginären Horizont aus Stroboskoplicht zum rauschenden Wasserfall lädt ein zur Entdeckung eigener Wahrnehmungspotentiale.
Das Museum für Neue Kunst | ZKM bietet stündlich Sonderführungen zur Ausstellung »Sylvie Fleury 49000« an. Ihre teilweise von Esoterik und New Age inspirierten Objekte, sphärische Klänge und die Auseinandersetzung mit dem Glamour der Mode laden zu einer »magischen« Space-Night ein. Zudem findet am Abend der »SylvieFleury Night« eine Museumsrallye für Kinder statt. Vorgesehen ist auch eine Modenschau (siehe Veranstaltungsprogramm zur KAMUNA).
Abschlussveranstaltung am Schloss von 1 bis 2 Uhr mit Multimediaprojektionen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Klasse Michael Saup, und der Soundinstallation »Flugstunden«.

Organisation / Institution
ZKM