..devolve into II..
Sa, 23.03.2002, 19:00 Uhr CET

Assoziativer Ausgangspunkt für dieses vernetzte Projekt, das als potentiell endlose Installation im Januar 2002 online ging, ist die Erzählung »The Music of What Happens« des Science-Fiction-Autors Howard V. Hendrix. Darin kommt ein Buch mit dem Titel »Cadillac Desert« vor, dessen Protagonist plant, den Yosemite Nationalpark bis in seine kleinsten Details fotografisch festzuhalten und, nach getaner Dokumentation, das gesamte Areal zu überfluten und in ein gigantisches, lukratives Bewässerungsprojekt zu verwandeln. „Wenn ein Ausschnitt des Realen einmal in die virtuelle Domain kopiert worden ist, beginnt das Verantwortungsgefühl des Menschen für dieses Realitätsfragment zu versagen“ (P. Courtemanche).

»..devolve into II..« ist eine virtuelle, erweiterbare Struktur, in der sich mithilfe einer von Peter Courtemanche entwickelten interaktiven Software jene meist generativen Bild- und Soundstreams vernetzen, deren künstlerisch-inhaltliche Parameter von den über die Welt verstreuten KünstlerInnen eigenständig bestimmt werden. Aus gegebenem Anlass, z. B. während »intermedium 2«, für Sendungen des Ö1Kunstradios etc. agieren einige oder einzelne der beteiligten KünstlerInnen als UserInnen der on line Installation und »rendern« aus ihr jeweils neue performative/installative on site und/oder on air Versionen. Diese wiederum sind im Internet zu verfolgen und werden dort auch dokumentiert. Eine gemeinsam von den KünstlerInnen erarbeitete Version für das Medium Audio CD stellt ein weiteres Interface zu dem Projekt dar.

»..devolve into II..« steht in der Tradition einer Kunst, die das von der Konvergenz mit neuen Übertragungs-, Aufzeichnungs- und Überwachungstechnologien betroffene Medium Radio als modellhaften Kontext einer kritisch-analytischen Auseinandersetzung mit den drastischen Auswirkungen der Digitalisierung auf Prozesse kultureller Kommunikation/Produktion/Distribution versteht.

Kooperationspartner
ORF Ö1Kunstradio/Western Front Vancouver

Begleitprogramm