Kalle Laar: Me myself and I
Sa, 23.03.2002, 1:00 Uhr CET

Ein DJ scannt seine Plattensammlung, ein Soundmuseum für Identitäten, gepresst in schwarzes Vinyl: Musik-Recherchen auf rotierenden Scheiben, die sich um das Ich drehen, laufende Forschungen über das Ich, das ein anderer ist. Die Fragen lauten: „Who is who?“ Und: „This is really me“ (wer ist der Täter)? Die Forschungsergebnisse werden präsentiert als Fragmente, als Loops, Morphs und Transformate, mit Kalle Laar an Turntables und »live electronics«.

Begleitprogramm

Mitwirkende