Z_KinoMittwoch. Derek Jarman: Blue / Lutz Dammbeck: Das Meisterspiel
Mi, 05.06.2002, 20:30 Uhr CEST
Blue
[UK, 1993; R: Derek Jarman; 76 min., OF]

Jarman, der im Februar 1994 an AIDS starb, hatte zur Zeit der Entstehung des Filmes bereits sechs Jahre gegen seine Krankheit gekämpft. Trotz oder gerade wegen seiner drohenden Erblindung entstand ein überraschender Experimentalfilm. Er lädt das Publikum ein in eine/seine Welt eingeschränkten Sehens: meditativ und die Sinne schärfend durch den Einsatz einer blauen Leinwand für den gesamten Film. Tilda Swinton und Nigel Terry lesen aus Jarmans oft sehr poetischen Tagebüchern über Medizin, Trauer und Kunst. Ein Film ohne Wut und Selbstmitleid.

Das Meisterspiel
[D, 1998; R: Lutz Dammbeck]

1994 wurden 27 Gemälde des österreichischen Malers Arnulf Rainer in der Wiener Kunstakademie von einem Unbekannten schwarz übermalt. Rainer erlangte Berühmtheit durch das Übermalen sowohl eigener Bilder als auch der anderer Künstler. Ein Jahr nach der Attacke taucht ein Bekennerbrief auf, der den Akt rechtfertigen will: Ein anti-modernes Manifest, gefüllt mit Zitaten, Verweisen und Anspielungen, die den Maler als Teil eines »destruktiven Modernismus« anklagen. Wer übermalte den »Übermaler«? Rainer selbst? Sind die Aktionen Medienrummel, Schwindel? Fälschungen? Was ist Realität, Simulation und Erfindung?
Organisation / Institution
ZKM