upDate: Pippa Murphy
Fr, 28.11.2003, 20:00 Uhr CET

Vortrag, Konzert, Laptop-Performance [mit Richard Whitelaw]

Mit einer abendfüllenden Veranstaltung aus »Lecture«, Lautsprecher-Konzert und Laptop-Improv beendet Pippa Murphy ihren Gastkünstler-Aufenthalt am ZKM | Institut für Musik und Akustik. Murphy, die erst kürzlich mit dem Musikpreis des Scottish Arts Council geehrt wurde, lebt und arbeitet in Edinburgh als Komponistin und Performerin, Kuratorin und Radio-Redakteurin. Dazu unterrichtet sie an der University of Edinburgh und der Aberdeen University.
Seit mittlerweile zehn Jahren ist Pippa Murphy Mitglied des Birmingham ElectroAcoustic Sound Theatre, BEAST, eines der bekanntesten und renommiertesten Surround Sound Theater weltweit. Ihre Erfahrungen mit der räumlichen Diffusion von elektroakustischer Musik wird sie im ZKM-Kubus mit einem Großorchester aus Lautsprechern unter Beweis stellen. Neben Werken aus dem Umfeld ihrer Arbeitskollegen kommt das während ihres Arbeitsaufenthalts am ZKM entstandene Stück »Voix du Sable« zur Uraufführung. Dabei wird Murphy, nach einem kurzen Einführungsvortrag, auch vor den Stücken einige Anmerkungen machen und so Vortrag und Konzert lückenlos verbinden.

Der Abschluss des Abends auf dem ZKM_Musikbalkon [mit eigener Bar!] kommt schließlich ohne Worte aus, bietet aber gedoppelte künstlerische Kreativität: Zusammen mit ihrem Kollegen, dem britischen Soundkünstler Richard Whitelaw, beschwört Murphy in einer Laptop-Performance sonische [Trug-] Bilder herauf und durchschreitet de-territorialisierte Klanglandschaften.

Organisation / Institution
ZKM