Call me ISTANBUL – Dokumentarfilmprogramm I
Mi, 02.06.2004, 19:30 Uhr CEST
»Ein Boot für Istanbul«
Damien Peyret, Frankreich 2001, 13 min
Ein poetischer Kurzfilm über den täglichen Fährverkehr über den Bosporus. Produktion für Arte TV

»Ara Güler - der Fotograf Istanbuls«
Özdil Savasci und Erdal Buldun, Türkei 1998, 58 min
Der 1928 geborene Ara Güler zählt zu den bedeutendsten Fotografen der Welt. Als Mitglied der berühmten Agentur MAGNUM in Paris arbeitete er für Time Life oder Paris Match. Der Film ist ein Porträt der eigenwilligen Persönlichkeit des Fotografen und zugleich ein Porträt seiner Heimatstadt Istanbul, die er über fünf Jahrzehnte fotografierte.
Spezialpreis der Jury Ankara Filmfestival 1999

»Wir haben vergessen zurückzukehren«
Fatih Akin, Deutschland 2000, 59 min, ab 12
Der preisgekrönte Regisseur Fatih Akin folgt auf einer Reise von Hamburg nach Istanbul und weiter in das Heimatdorf seiner Familie den unterschiedlichen Erfahrungen der 2. und 3. Generation türkischer »Gastarbeiter«. Ein sensibler Film über das Schicksal des Deutsch-Türkisch-Seins.
Spezialpreis der Jury Ankara Filmfestival 1999
Organisation / Institution
ZKM

Begleitprogramm