Souvenir [AT]
So, 31.10.2004, 18:00 Uhr CET

Die an diesem Abend präsentierte Arbeit basiert auf dem Zusammenwirken von Tanz/ Bewegung und Akustik/ Klang. Es ist eine Suche nach gemeinsamen Formen, deren Bedingungen und Möglichkeiten. Beginnend bei der Sprache, welche die grundlegende Verbindung von Körper und Klang darstellt, wird ein Prozess der Auflösung beschritten. Sprache wird in ihre sinnlichen und semantischen Bestandteile zerlegt. Ihre Methode ist die Wiederholung eines tradierten, weit über uns selbst hinausreichenden Systems; ihr Instrument ist der jeweils eigene Körper, das Epizentrum der Intimität. An der Nahtstelle zwischen Körper und Klang durchläuft »Souvenir« verschiedene Stadien von Annäherung und Entfernung, Abweichung und Ähnlichkeit.

Choreographie/Tanz: Christina Ciupke
Akustik/Komposition: Martin Schüttler
Dramaturgie/Licht: Kerstin Follenius

Organisation / Institution
ZKM