Die Hochschule für Musik Karlsruhe zu Gast im ZKM – 2005
Mi, 12.01.2005 – Sa, 15.01.2005
Das ZKM ist stets bestrebt, junge Künstler zu fördern und ihnen eine Plattform für ihre Werke zu bieten. Deshalb wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal diese Konzertreihe der Hochschule für Musik Karlsruhe im Blauen Kubus stattfinden.

Die Aufführung am Freitag findet im Rahmen des Konzertexamens des Komponisten Stefan Pohlit statt. Sein sechsteiliger Zyklus Die Namen der Wüste orientiert sich inhaltlich und ästhetisch am gleichnamigen Essay des österreichischen Schriftstellers Raoul Schrott. Durch seine eigene Bearbeitung verschafft der junge Komponist dem Werk eine neuartige und eigenwillige Gesamtform.

Am Mittwoch und Samstag präsentieren sich die Komponisten des ComputerStudios der Hochschule für Musik. Die Abende verschaffen den Zuhörern nicht nur einen abwechslungsreichen Musikgenuss durch die Mischung von Computermusik, Live-Elektronik und Videokunst, sondern vermitteln auch interessante Eindrücke durch das Nebeneinander von Werken bereits bekannter Künstler und den neuen Kompositionen von Studierenden der Musikhochschule.
________________
 

Programm

 

Mi 12.01.05

Studiokonzert I
Werke von Luigi Nono, Johannes Motschmann, Vito Zuraj u.a.
Leitung: Prof. Dr. Thomas A. Troge Klangregie: Rainer Lorenz
 

Fr 14.01.05

Stefan Pohlit: Die Namen der Wüste
Ensemble für Neue Musik der Karlsruher Musikhochschule
Leitung: Gérard Buquet
 

Sa 15.01.05

Studiokonzert II
Computermusik, Live-Elektronik, Video
Werke von Luigi Nono, Matthias Ockert, Damon Lee, Johannes Motschmann u.a.
Leitung: Prof. Dr. Thomas A. Troge Klangregie: Rainer Lorenz
Organisation / Institution
ZKM