Bojidar Spassov: Fiato Continuo
Fr, 22.07.2005, 20:00 Uhr CEST

Der Komponist Bojidar Spassov experimentiert in seinem fünfteiligen Zyklus für Bläser und Elektronik Fiato Continuo, den er während mehrerer Gastkünstleraufenthalte am ZKM | Institut für Musik und Akustik geschaffen hat, mit kurzen, von traditionellen folkloristischen Blasinstrumenten gespielten Klangausschnitten. Durch die Kombination dieser Samples sowie ihre elektronische Bearbeitung mit dem Klang eines live gespielten Instruments gelang dem gebürtigen Bulgaren ein faszinierendes elektroakustisches Wechselspiel. Nun erscheint der Zyklus als achte Veröffentlichung in der Edition ZKM bei WERGO auf CD - eingespielt von Instrumentalisten der musikFabrik NRW, das zu den profiliertesten Ensembles für zeitgenössische Musik in Deutschland gehört.
Anlässlich der Veröffentlichung des Tonträgers wird Melvyn Poore, Mitglied der musikFabrik, an diesem Abend die Uraufführung von Fiato continuo V für Tuba und Elektronik spielen. Ergänzt wird diese Premiere durch Tuba-Werke von Christian Wolff, Nicolaus A. Huber und Earle Brown sowie einer Diskussionsrunde zum Werk Spassovs mit dem Komponisten selbst, dem Instrumentalisten des Abends Melvyn Poore und Ludger Brümmer, dem Leiter des ZKM | Instituts für Musik und Akustik.

Organisation / Institution
ZKM