Saxophon+
Fr, 02.02.2007 – Sa, 03.02.2007

Elektronische Interaktion mit Saxophonen
Das Saxophon ist ein junges Instrument, das sich mit den verschiedenen Musikstilen ständig weiterentwickelt. Die Einbeziehung elektronischer Musik in die Komposition erweitert die Möglichkeiten für die Interaktion mit dem akustischen Instrument und eröffnet so neue musikalische Perspektiven, die im Rahmen des Festivals ausgelotet werden.

Programm

Fr 02.02., 20 Uhr, ZKM_Kubus

SAX+
Werke von Nicolas Tzortzis, Alexis Perepelycia, Carlos Lopez Charles,
Paulo Ferreira-Lopes, Kumiko Omura, Juan Camilo Hernández-Sánchez.
Saxophon: Pedro Bittencourt.

Sa 03.02., 20 Uhr, ZKM_Kubus

Saxophonie
Abschlusskonzert des Meisterkurses »Neue Spieltechniken für Saxophon« mit Marcus Weiss, Basel. Werke von Matthias Ockert, Vito Zuraj, Giacinto Scelsi, Georges Aphergis, Wolfgang Rihm, Wolfgang Heininger und Giorgio Netti.
Saxophon: Marcus Weiss (Ensemble für Neue Musik)
Leitung: Prof. Gérard Buquet
Eine Kooperation der Hochschule für Musik Karlsruhe und des ZKM | Institut für Musik und Akustik.

Organisation / Institution
ZKM
Kooperationspartner

Hochschule für Musik Karlsruhe