Pierre Henry zum 80. (3/3)
Une maison de sons. Ein Haus der Klänge
Fr, 04.01.2008 – So, 06.01.2008

Programm

13.00 Uhr
Une maison de sons / Ein Haus der Klänge 1990: aus 3000 Geräuschen des Son/Ré-Klangarchivs

14.30 Uhr
Phrases de Quatuor 1996: zum Hörspiel »Schubertnotizen« von Friederike Mayröcker

14.50 Uhr
Antagonismen / Antagonismes 1996: (Karl-Sczuka-Preis 1997)
Im Gespräch: Pierre Henry und Klaus Schöning

16.15–18.00 Uhr
Equivalences 2002
Stimmen: Ingrid Caven, Pierre Henry, Klaus Schöning

Produktion
WDR3 Studio Akustische Kunst
und Studio Son/Ré, Paris
Direction: Pierre Henry
Assistante musicale: Bernadette Mangin
Coordination générale: Isabelle Warnier
Impressum
Organisation / Institution
ZKM