Bunkertage
Mo, 15.09.2008, 8:00 Uhr CEST – Mi, 17.09.2008, 18:00 Uhr CEST

Der Schriftsteller Ingo Niermann lädt mehrere Personen, u. a. den Schriftsteller Christian Kracht und den Literaturwissenschaftler Till Huber ein, mit ihm 72 Stunden im Hamburger Atomschutzbunker Wendenstraße zu verbringen. Die meisten deutschen Bunker werden seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr in Stand gehalten; dabei ist das weltweite Waffenarsenal noch immer gewaltig genug, um die Menschheit zu vernichten. In den bis auf Waschbecken, Toiletten und Licht leeren Betonräumen soll versucht werden, sich die schwelende Gefahrenlage zu vergegenwärtigen und über Konsequenzen nachzudenken. Welche Literatur hält man unter diesen Umständen noch für rettens- oder schreibenswert?

Das Gespräch findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und wird im Ausstellungskatalog protokolliert.

Website
www.vertrautes-terrain.de
Sponsoren

Verein Unter Hamburg

Begleitprogramm