Apichatpong Weerasethakul: Emerald/Morakot, 2007
02.10.2008 – 08.10.2008
Im Rahmen des Underdox Dokumentarfilmfestivals präsentiert das ZKMax einen Film des Großmeisters des neuen thailändischen Films, Apichatpong Weerasethakul. »Emerald/Morakot« (2007, 11 min.) erzählt die Geschichte vom wirtschaftlichen Aufschwung seines Landes in den 1980er-Jahren, den überfüllten Camps mit kambodschanischen Flüchtlingen nach der vietnamesischen Invasion bis zum Kollaps des Finanzwesens in ganz Ostasien. Protagonist ist das Hotel Morakot – eröffnet in den 1980ern heute verlassen und ruinös – als Zeugnis einer großen Vergangenheit, überladen mit Erinnerungen.
Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie ; Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Kooperationspartner

Kulturreferat der LH München im Maximiliansforum München