next_generation 3.0 - Symposium: Licht–Raum–Klang
Do, 11.06.2009 – So, 14.06.2009

Programm

 

Donnerstag, 11.06.

10–13 Uhr / 14–16 Uhr
Symposium »Licht–Raum–Klang«

 

Freitag, 12.06.

10–13 Uhr / 14–15 Uhr
Symposium »Licht–Raum–Klang«
Vorstellung des Projekts mediaartbase.de

10:00 Uhr Barbara Lüneburg: »Kreativität in Performance – Kreative Netzwerke versus das einsame Genie – über das kreative Potential in Kollaborationen zwischen Komponist und Interpret im Entstehungsprozess von neuen Kompositionen – Forschungsergebnisse aus meiner Doktorarbeit an der Brunel University London« (70’)

11:10 Uhr Hanns Holger Rutz, SeaM Weimar: »Zeitebenen in Computermusik« (30’)

11:40 Uhr Prof. Dr. Leigh Landy & Motje Wolf, Leicester: »Zugang durch Lernen: Das pädagogische Projekt EARS II« (40’)

12:20 Uhr Prof. Dr. Michael Harenberg & Prof. Daniel Weissberg, Hochschule der Künste Bern (HKB), Studienbereich Musik und Medienkunst: »Forschungsprojekt Klang (ohne) Körper. Der Verlust der Körperlichkeit und die Entgrenzung des klanglichen Gestaltungspotenzials in der elektronischen Musik«

14:00 Uhr Ludger Brümmer, Karlsruhe: »Vorstellung von mediaartbase.de« (30’)

 

Samstag, 13.06.

10–13 Uhr / 14–16 Uhr
Symposium »Licht–Raum–Klang«

10:00 Uhr Luc Döbereiner, Den Haag: »Compositionally Motivated Sound Synthesis« (45‘)
 
10:45 Uhr Patrick Valiquet, Den Haag: »Enacted Space: the WFS image and its listeners« (30-40‘)
 
11:15 Uhr Miguel Negrão, Den Haag: »String Physical Modeling and Diffuse Spatialization« (45’)
 
12:00 Uhr Ralf Meinz: »Qualitätssicherung beim digitalen Mastering« (HfG Karlsruhe, 60’)
 
13:00 Uhr Mittagspause
 
14:00 Uhr Prof. Dr. Leigh Landy: »Musiktechnologiebildung in Großbritannien & Beschreibung des MTI Forschungszentrums« (30’)
 
14:30 Uhr Hannes Raffaseder (FH St. Pölten): »Zeit.Raum – künstlerische Arbeiten, Forschungsprojekte und pädagogische Ansätze am Institut für Medienproduktion« (30’)

15:15 Uhr Georg Hajdu (HfMT Hamburg): »Real-time composition and notation with MaxScore« (45’-60’)

 

Sonntag, 14.06.

10–12 Uhr Symposium »Licht–Raum–Klang« – Abschlussdiskussion
Organisation / Institution
ZKM