access_un_limited. Visionen einer digitalen Archivkultur
Fr, 09.10.2009, 10:00 Uhr CEST
Das Symposium »access_un_limited – Visionen einer digitalen Archivkultur« wird gegenwärtige Konzepte und Fragestellungen diskursiv aufgreifen, die im Zusammenhang mit dem von der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturstiftung der Länder geförderten Archivierungs- und Präsentationsprojekt »mediaartbase.de« stehen. Der allgegenwärtigen Verbreitung von Informationen und Medien über das Internet stehen juristische und ideelle Barrieren gegenüber. Das Symposium wird vor allem der Frage nachgehen, inwieweit produzierende, archivierende und auswertende Institutionen mit diesem Gegensatz umgehen können, ohne ihre Vision eines fairen Umgangs mit wertvollem Kulturgut aufgeben zu müssen.

Programm

10–10.45 Uhr
»Zur Öffnung der Kunst – mediaartbase.de auf dem Weg zum öffentlichen Archiv«
Prof. Ludger Brümmer Institutsleiter ZKM | Institut für Musik und Akustik, Projektleiter »mediaartbase.de«

10.45–11.30 Uhr
»Die europäische digitale Bibliothek – ›Europeana‹ und der Aufbau einer ›Deutschen Digitalen Bibliothek‹ (DDB). Stand und Perspektiven«
Dr. Gerald Maier Vertreter von ›Europeana‹, Bundesratsbeauftragter für Digitalisierung und Online-Zugänglichkeit kulturellen Materials

11.30–12.15 Uhr
»Preserving the complexity of music«
Prof. Daniel Teruggi Leiter Groupe de Recherches Musicales de l’Institut National de l’Audiovisuel, Paris

13.30–14.15 Uhr
»Juristische Aspekte der Archivierung von digitalisierter Kunst«
Prof. Dr. Rupert Vogel Fachanwalt für IT-Recht

14.15–15 Uhr
»Netzkonzepte der Zukunft: Creative Commons«
Jürgen Keiper Deutsche Kinemathek

15–16 Uhr
Round Table. Moderation: Prof. Ludger Brümmer
Organisation / Institution
ZKM