Stories on Human Rights
Films inspired by the Declaration of Human Rights
Do, 11.02.2010

Anlässlich des 60sten Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zeigte »ART for The World« 22 Kurzfilme von internationalen FilmemacherInnen, KünstlerInnen und SchriftstellerInnen, die aufgrund ihrer künstlerischen Arbeit sowie wegen ihres Engagements für die Menschenrechte ausgewählt wurden. Die dreiminütigen Werke sind inspiriert von sechs Themenbereichen der Menschenrechtscharta: Kultur, Entwicklung, Würde und Gerechtigkeit, Umwelt, Geschlecht und Beteiligung.

Kurzfilme von

  • Marina Abramović, Serbien/Niederlande
  • Hany Abu-Assad, Palästina
  • Armagan Ballantyne, Neuseeland
  • Sergei Bodrov, Russland
  • Charles de Meaux, Frankreich
  • Dominique Gonzalez-Foerster & Ange Leccia, Frankreich
  • Runa Islam, UK/Bangladesch
  • Francesco Jodic, Italien
  • Etgar Keret & Shira Geffen, Israel
  • Zhang-Ke Jia, China
  • Murali Nair, Indien
  • Idrissa Ouedraogo, Burkina Faso
  • Pipilotti Rist, Schweiz
  • Daniela Thomas, Brasilien
  • Saman Salour, Iran
  • Sarkis, Frankreich
  • Bram Schouw, Niederlande
  • Teresa Serrano, Mexiko
  • Abderrahmane Sissako, Mauretanien
  • Pablo Trapero, Argentinien
  • Apichatpong Weerasethakul, Thailand
  • Jasmila Zbanic, Bosnien


Ein Projekt von ART for The World.
Konzept und Kuratorin: Adelina von Fürstenberg
Das Filmscreening im ZKM wird unterstützt von Amnesty International, Bezirk Karlsruhe.

Impressum
Organisation / Institution
ART for The World
Sponsoren

Amnesty International, Bezirk Karlsruhe