Wolfgang Kropp: 99,9% Betroffenheit aus leerem Raum
So, 09.01.2011, 15:00 Uhr CET

Begleitend zur Ausstellung hat der Karlsruher Filmemacher Wolfgang Kropp einen anschaulichen Dokumentarfilm produziert, der mit historischem Filmmaterial die Situation aus der Zeit vor dem ZKM und heute gegenüberstellt: »99,9% Betroffenheit aus leerem Raum«.
In zahlreichen aktuellen Interviews der damals beteiligten Künstler Georg Schalla, Uwe Lindau, Ralf Urban Bühler und Reinhard Wonner des Projektes »99,9%« sowie faszinierender Sequenzen der unterschiedlichsten Aktionen, die in den Jahren zwischen 1980 und 1994 im Hallenbau A, dem heutigen ZKM-Gebäude, stattfanden, gelingt es dem Film, die künstlerische Vielfalt und den damaligen kulturpolitischen Ansatz der Protagonisten zu beleuchten und in einen historischen Rahmen zu setzen.

Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende