Johannes Kreidler: Neue Technologien und was für Musik durch sie entsteht
Ambiant Creativity
Fr, 18.03.2011, 18:00 Uhr CET
In der Ära der Digitalisierung sind Technologien für jedermann erschwinglich und verwendbar. Vier Aspekte sind in der Musik voneinander unterscheidbar: Produktion (Software), Remix (Verfügbarkeit von vorhandenen Musik), Design der Instrumente (Controller) und Verbreitung (soziale Netzwerke). Basierend auf verschiedenen Beispielen leiten sich ästhetischen Konsequenzen ab, zum Beispiel die riesigen Mengen, das Reenactment, die Verbindung von Musik mit Performance und Video oder die spezifische Bearbeitung für das Web 2.0.
Organisation / Institution
ZKM
Kooperationspartner
ACROE ; Ionian University