Raqs Media Collective: Timeliness
Fr, 09.12.2011, 19:00 Uhr

Das Künstlerkollektiv Raqs Media Collective aus Neu Delhi misst Sekunden, Minuten und Stunden, horcht auf Uhren und unternimmt Zeitreisen, um eine Sammlung von Notizen, Reflexionen und Argumenten über Zeit und Erfahrung von Dauer zusammenzubringen. Teils Vortrag, teils Performance und teils Experiment, ist Timeliness ein Dialog und eine fortgesetzte Meditation, ebenso wie eine Sammlung von miteinander verwobenen Erzählungen darüber, was es bedeutet, Zeit, Sein und die Welt zu erfahren.
Die hybride Praxis des Raqs Media Collective ist ausdrücklich poetisch wie auch rigoros analytisch. Die KünstlerInnen sind ebenso vertraut mit komplexen Installationen wie mit technisch unaufwendigen Arbeiten und sind sowohl in großen Museen wie auch auf den Seiten kleiner Zeitschriften vertreten. Sie lieben es, eine Vielzahl von Rollen zu spielen, oft als Künstler, gelegentlich als KuratorInnen und manchmal als philosophische Provokateure. Raqs Media Collective wurde 1992 von Jeebesh Bagchi, Monica Narula und Shuddhabrata Sengupta gegründet. In 2000 war Raqs Media Collective Mitinitiator des Sarai Programms am Centre for the Study of Developing Societies in Delhi. 2008 kuratierten sie The Rest of Now und waren Co-KuratorInnen von Scenarios für die achte Manifesta.

Organisation / Institution
ZKM

Begleitprogramm