Moments (Finissage)
Eine Geschichte der Performance in 10 Akten
Sa, 28.04.2012, 18:00 Uhr CEST

Von Beginn an begleiteten zehn sogenannte ZeugInnen die Ausstellung »Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten«. Sie waren BeobachterInnen und VermittlerInnen des gesamten Ausstellungsprozesses in allen seinen Phasen. In »Remembering the Act«, der vierten Phase der Ausstellung, wurden sie selbst zu den Hauptakteuren der Ausstellung. Anlässlich der Finissage präsentieren sie ihre künstlerischen Arbeiten, die während der Ausstellung entstanden sind.

Ihre in diesem Prozess gewonnenen Erfahrungen und ihre Strategien zur sukzessiven Aneignung des Ausstellungsraumes bringen sie während der Finissage in Performances, Filmen und installativen Arbeiten zum Ausdruck. Im Anschluss an die Live-Aktionen wird im Ausstellungsraum ein kollektives Exzorismus-Ritual stattfinden.

Wir laden Sie und Ihre Freunde ein, sich an dieser techno-rituellen Performance am Ende der Ausstellung Moments zu beteiligen, und – gemeinsam mit den ZeugInnen – den Raum von jeden Momenten zu entleeren, die in ihm stattgefunden haben.

Programm

18−20 Uhr: Performances
20−24 Uhr: Exorzismus − Ein techno-ritualistischer Akt

Organisation / Institution
ZKM

Schwerpunkte