Iannis Xenakis’ UPIC Kompositionssystem

Paranoia. Limit Experiences of Electronic Music in the Context of Iannis Xenakis’ Work

Sa, 02.06.2012, 10:30 Uhr CEST, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Workshop mit Rodolphe Bourotte für Erwachsene (Workshop für Kinder, So, 03.06., 10−14 Uhr)

Der Komponist Iannis Xenakis hat's erfunden: Eine Möglichkeit, Malerei in Musik zu verwandeln. In dem Workshop mit Rodolphe Bourotte lernen die TeilnehmerInnen, wie das funktioniert. Xenakis hat das Computerprogramm UPIC entwickelt, mit dem es möglich ist, jede Art graphischer Zeichnungen zum Klingen zu bringen − die TeilnehmerInnen werden selbst zu KomponistInnen.
Organisation / Institution
ZKM