Sounds. GRM Akusmonium and Sound Dome
Mi, 28.11.2012 – Sa, 01.12.2012
Im Rahmen des durch die Europäische Kommission finanzierten Projektes »Composing With Sounds« ist das sog. »Akusmonium« ein weiteres Mal am ZKM zu Gast.
Das Akusmonium ist ein einzigartiges Lautsprecherorchester aus Paris, eine Anordnung von 80 akustisch ausdifferenzierten sowie klanglich und optisch unterschiedlichen Lautsprechern, die in besonderer Weise auf die Interpretation akusmatischer Musik abgestimmt sind. Es wurde 1974 vom französischen Komponisten Francois Bayle entwickelt mit dem Ziel, eine möglichst genaue Platzierung von Klängen im Raum vornehmen zu können.
Durch Workshops und Konzerte wird das Orchester nicht nur vorgeführt, das Publikum hat sogar selbst die Möglichkeit als Komponist zu agieren und die Installation zum Klingen zu bringen.

Im Rahmenprogramm wird durch Konzerte der Klangdom des ZKM, eine ellipsenförmige Installation aus 43 Lautsprechern im ZKM_Kubus, dem Akusmonium gegenübergestellt. Der Klangdom im ZKM_Kubus stellt eine aktuelle Weiterentwicklung der Ideen des Akusmoniums dar und wird mit einer am ZKM entwickelten Software angesteuert. Zahlreiche Werke sind speziell für diesen Lautsprecherdom komponiert worden.

Mit Werken von Robert Normandeau, Daniel Teruggi, Christian Zanési u. a.
____________________________

 

Programm

 

Mi, 28.11.2012

 

19 Uhr, ZKM_Medientheater
Ergebnisse des von Karlsruher Schulen durchgeführten Sound Composer Workshops und des Interpretationsworkshops junger KomponistInnen
Mit Stücken von Christian Berkes, Junya Oikawa, Sebastian Peter, Christian Tschinkel
21 Uhr, ZKM_Kubus
Raumkonzepte, Werke von Giga-Hertz-Preisträgern

Flo Menezes: »Motos in fine velocior − in memorian Stockhausen«
Orestis Karamanlis: »Toys«
Panayiotis Kokoras: »Magic«
Valerio Murat: »Habeas Corpus − Antomia dell'Imaginazione e Visioni dell'Assoluto«
Gottfried Michael Koenig: »Funktion Rot«

 

Do, 29.11.2012

 

19 Uhr, ZKM_Medientheater
Trans_Canada reloaded I
Robert Normandeau: »Palimpseste«
Gilles Gobeil: »Ombres, Espaces, Silences«
Francis Dhomont: aus »Forêt Profonde«
»Chambre d’Enfants«
»À l’Orée du Conte«
»Chambre Interdite«
»Il Cammin di Nostra Vita«
»Les Enchantements de l’Imagination«
»Antichambre«
»La Muraille d’Épines«
»Chambre de Lumière«
»Fantasme, Mode d’Emploi«
Mit Robert Normandeau, Gilles Gobeil
21 Uhr, ZKM_Kubus
Trans_Canada reloaded II
Robert Normandeau: »La Part des Anges«
Gilles Gobeil: »Le Miroir Triste«
Louis Dufort: »Hi-Res«
Barry Truax: »The Shaman Ascending«
Mit Robert Normandeau, Gilles Gobeil

 

Fr, 30.11.2012

 

19 Uhr, ZKM_Medientheater
Stéréo Concert

Kassel Jaeger: »Algae II«
Christian Zanési: »Stop l’Horizon»
Beatriz Ferreyra: »L’Autre Rive«
Phillipe Carson: »Turmac«
Alain Savouret: »L’Arbre et Caetera«
21 Uhr, ZKM_Kubus
L'acousmatique allemande

Ludger Brümmer: »Thrill«
Volker Hennes: »Eromenoi Erastai«
Oliver Peters: »The Curtsey«
Kallabris: »Off Mind«

 

Sa, 01.12.2012

 

10 Uhr, ZKM_Vortragssaal
Symposium »Alte Maschine für neue Musik«
Mit Vorträgen von Francois Bonnet, Rudolf Frisius, Detlef Heusinger, Michael Nicolas Schott, Leopoldo Siano, Kees Tazelaar, Daniel Teruggi, Christoph von Blumröder
Abschlussdiskussion mit Ludger Brümmer, Leigh Landy
17 Uhr, ZKM_Medientheater
Ergebnisse des von Karlsruher Schulen durchgeführten Sound Composer Workshops und des Interpretationsworkshops junger KomponistInnen

19 Uhr, ZKM_Medientheater
Multiphonic Concert

Robert Hampson: »Répercussions«
Trevor Wishart: »Encounters in the republic of heaven«
Kees Tazelaar: »Rayons de Son«
Jonty Harrison: »Internal Combustion«
Daniel Teruggi: »Turbulences«
Mit Kees Tazelaar, Daniel Teruggi
21 Uhr, ZKM_Kubus
Mono Concert

Tomonari Higaki: »La mer de la fertilité«


Der Besuch von Robert Normandeau wurde durch die Unterstützung des »Conseil des arts et des lettres du Québec« ermöglicht
Organisation / Institution
ZKM