Holografie aus der Sammlung des ZKM
Holographisches Bild von Dieter Jung. Rote, blaue, grüne und gelbe Querstreifen auf dunklem Grund.
06.07.2013 – 17.08.2014
Der bereits 1948 entdeckten und in den 1960er-Jahren weiterentwickelten Holografie ist eine umfassende räumliche Darstellung von Gegenständen und Strukturen gelungen, die in ihren Anwendungsmöglichkeiten weit über die klassische Fotografie hinausgeht. Als bildgebendes Verfahren wurde die Holografie in den 1970er-Jahren als eine Technologie der Zukunft betrachtet, trat aber gegenüber den aufkommenden digitalen Techniken wieder in den Hintergrund. Die Ausstellung im ZKM | Medienmuseum zeigt eine Auswahl von künstlerischen Werken aus der bedeutenden Holografie-Sammlung des ZKM.