Hoffnung teilen
Ein Mann in roter Jacke und schwarzer Mütze. Sein linkes Auge ist verbunden. Er trägt eine Brille und schaut auf etwas, was er in seinen Händen hält. Im Hintergrund eine Vielzahl von Menschen.
Ökumenischer Gottesdienst
So, 23.03.2014, 18:30 Uhr CET

Seit 1999 findet im ZKM jedes Jahr ein ökumenischer Gottesdienst im Rahmen einer aktuellen Ausstellung statt. In der Auseinandersetzung mit der Kunst der Gegenwart wird die Wahrnehmung der Wirklichkeit aus der Sicht der KünstlerInnen mit der Sicht des Glaubens in einen fruchtbaren Dialog gebracht.

In der Ausstellung »global aCtIVISm« sind vielfältige zivilgesellschaftliche Engagements der globalisierten Welt aus künstlerischer Sicht versammelt. Was gibt uns Hoffnung für eine lebenswerte Welt? Die Erinnerung an die prophetische Kritik der Bibel, Glaube und Engagement als Grund, Hoffnung miteinander zu teilen − das erhoffen wir uns von dem diesjährigen Gottesdienst im ZKM.

Auch in Karlsruhe sind Gruppen mit dem »global activism« verbunden. Sie werden in diesem Gottesdienst vertreten sein und so laden wir alle Engagierten ein zum »Beten und Tun des Gerechten«. Der Gottesdienst wird von einer ökumenischen Gruppe aus dem ZKM sowie evangelischen und katholischen Theologen aus Karlsruhe veranstaltet.

Predigt: Klaus Engelhardt, Landesbischof i.R.

Impressum
Projektteam

Konzeption und Gestaltung

  • Prof. Hans-Martin Corrinth, Kantor i. R.
  • Prof. Dr. Klaus Engelhardt, Landesbischof i. R.
  • Dipl.-Theol. Tobias Licht, Leiter Bildungszentrum KA der Erzdiözese Freiburg
  • Eckhart Marggraf, em. Direktor des Religionspädagogischen Instituts
Kooperationspartner

In Kooperation mit dem Bildungszentrum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg), der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe