ZKM_Gameplay
Ein Computermännchen mit blauem Anzug, der den linken Arm in die Höhe streckt
Die Gameplattform im ZKM. Restart the Game!
12.09.2014 – 06.04.2015

Die Game-Plattform »ZKM_Gameplay« zieht vom ZKM | Medienmuseum um ins ZKM | Museum für Neue Kunst. Die Highlights von ZKM_Gameplay wie die »PainStation«, Feng Mengbos »Long March: Restart« und viele mehr werden auch im ZKM | Museum für Neue Kunst präsentiert. Neuzugänge sind Games des Independent Games Festivals A MAZE. Dazu gehören Lea Schönfelders »Perfect Woman« und Mark Essens »Nidhogg«. Der Karlsruher Verein RetroGames e.V. ergänzt die Ausstellung mit historischen Spielautomaten.

Seit der Eröffnung im Jahr 1997 wurden auf der zweiten Etage des ZKM | Medienmuseum zahlreiche Computerspiele in einer Dauerausstellung präsentiert, da diese einen wesentlichen Teil der durch Digitalisierung geprägten Lebenswirklichkeit wiedergeben. Seit der Jahrtausendwende haben sich neue, künstlerische, experimentelle, medienreflexive und auch ernste Spielformen entwickelt. Die kulturellen Einflüsse und wirtschaftliche Kraft der Games haben allein im vergangenen Jahrzehnt einen enormen Bedeutungszuwachs erfahren. »ZKM_Gameplay« zeigt diese Entwicklungen und präsentiert das Computerspiel als Medium, das ein eigenständiges Selbstbewusstsein ausprägen konnte und in eine Phase der Reflexion eintritt.

Einen ersten Eindruck der Ausstellung vermittelt Ihnen die aufgezeichnete Kuratorenführung.