Flusser in Kubrick Space
Filmexploratorium
Mi, 17.12.2014 18:00

Das Filmexploratorium zeigt Wege zu erleben, wie unsere Welt begreifbarer gemacht werden kann, wenn wir Filme erkunden.

Kommunikation war ein zentrales Thema im Denken des Medienphilosophen Vilém Flusser, Kommunikation ist ein zentrales Motiv in vielen Filmen von Stanley Kubrick. Flusser versuchte Bilder zu entschlüsseln und sah Kulturen in durch Medien bedingt, die Dialoge und Diskurse unserer Sprachspiele bestimmen. Kubrick zeigte Menschen in Situationen, deren kommunikatives Verhalten und Emotionen er in seinen Filmen wie auf einem Schachbrett analysierte. Flussers Theorien können zum Verständnis von Kubricks Filmen helfen; Kubricks filmisches Universum exemplifiziert Flussers Vision von einem Universum der sog. Technobilder.

Mit zahlreichen Filmausschnitten, präsentiert von Wolfgang Petroll.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Kubrick Retrospektive in der Traumfabrik.

Impressum
Organisation / Institution
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am KIT
Kooperationspartner
  • ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaften und Studium Generale am KIT
  • Schauburg Karlsruhe

Sponsoren